Samstag, 25. Oktober 2014

Accu-Chek Mobile 2 Blutzuckermeßgerät

Accu-Chek Mobile 2 Blutzuckermeßgerät im Test + Anwendervideo

Mein Anwendervideo ist weiter unten hier im Post zu finden.
Das neue Accu-Chek Mobile 2 Blutzuckermeßgerät ist seit Anfang 2013 auf dem Markt erhältlich.

Das Accu-Chek Mobile 2
Die Firma Roche schickte mir im Oktober 2012 dieses Gerät zum Vorabtesten.

Das Accu-Chek Mobile 2 wirkt auf den ersten Blick sehr klobig, was bei den Maßen 121x63x20 mm (inkl. Stechhilfe) auch nicht ganz falsch definiert wäre.

...und so legt man die Testkassette in das Accu-Chek Mobile 2
Wer es aber in die Hand nimmt wird merken, das trotz dieser Größe und eines Gesamtgewichtes von ca. 129 Gramm es dennoch sehr praktisch in der Hand liegt.

Da hier alles "on Board" ist, braucht man theoretisch nicht einmal eine Tasche um seine Messutensilien mitzunehmen.

Was heißt "alles 'on Board'"??? Eine integrierte Stechhilfe die man jederzeit aber auch abmachen kann. In dieser Stechhilfe ist eine Trommel mit 6 Lanzetten. Auch hier sei wieder gesagt das man theoretisch je Messung eine neue Lanzette nutzen soll. Ich jedoch nutze meistens eine Lanzette je Tag. Somit komm ich 5-6 Tage hin, ohne die Trommel zu wechseln. Ansonsten wenn man durchschnittlich 5-7 mal am Tag seinen Blutzucker kontrolliert, kommt man mit 6 Lanzetten gut und gern einen ganzen Tag hin ohne extra noch eine Trommel mitnehmen zu müssen.

Noch ein Vorteil der Stechhilfe ist - man muss nichts vorher aufziehen, die Stechhilfe ist sofort einsatzfähig. Einfach oben den Druckknopf nach unten drücken bis es hörbar klick macht. Dies kann man so oft man will wiederholen.

11 verschiedenen Einstechtiefen dürften also für jeden Hauttyp reichen um Blut aus seinen Fingern zu gewinnen

Die Testkassette aus der Nähe
Und möchte man die Lanzette wechseln dann ist dies einfach mit einen kleinen Schieberegler gemacht. Eine kleine Anzeige (Zahl 6 bis 1) zeigt an wieviel Lanzetten noch nutzbar sind (inkl. der im Moment bereitliegenden).

Mit der Testkassette hat man 50 Messungen sozusagen "am laufenden Band". Und ähnlich wie bei Rudi Carrells alter TV Show, läuft hier zu jeder Messung ein neuer Meßpunkt auf dem Band ab, wo man sein Blut auftropft und danach der verbrauchte Meßpunkt wieder in der Testkassette verschwindet.

Es gibt also bei dem Accu-Chek Mobile 2 unterwegs keinen Restmüll. Nur wenn man nach 50 Messungen die Testkassette oder nach Verbrauch der 6 Lanzetten die Lanzettentrommel wechseln muss. Beides lässt sich ziemlich simple wechseln.

Man kann also ganz schnell und einfach unterwegs seinen Blutzucker messen. Muss nicht erst irgendwelche Taschen rausholen etc.

Ich z.b. nutze es auch beim Inlineskaten, sogar während Fahrten. Ich habe da das Accu-Chek Mobile 2 in meiner Gürteltasche. Nehm es mir als nur dort raus, schiebe den Schutzdeckel vom Meßband beiseite, das Meßgerät schaltet sich alleine ein und ist bereit wenn "Tropfen auftragen" im Display erscheint. In der Zwischenzeit halt ich das Meßgerät mit der Stechhilfe mir an den Finger, "piekse" mich mit einen einzigen Klick. Dann wenn ein Blutstropfen zu sehen ist, einfach das Meßgerät mit dem Meßpunkt auf das Blut drücken oder den Finger auf den Meßpunkt drücken.

Nach ca. 5 Sek. Meßzeit ist dann das Ergebnis zu sehen. Man kann dann sein Ergebnis noch mit einigen Ereignissen (z.b vor dem Essen, nach dem Essen usw.) markieren und wenn man möchte sich auch noch Erinnerungen schalten. Wenn man fertig ist, einfach den Schutzdeckel vom Meßband wieder zuschieben. Das Meßgerät schaltet sich dann selbstständig wieder ab. DAS WARS schon mit dem Messen. Schneller und einfacherer geht es kaum.

Das Meßgerät selber kann man mit einen Micro-USB-Kabel auslesen lassen. 
Entsprechende Software die dieses Gerät unterstützen vorausgesetzt.

Es speichert bis zu 2000 Messungen und gibt kleine Statistiken über 7, 14, 30 und 90 Tage ab.

Mit der hauseigenen Software 360 Grad von Accu Check kann man jedenfalls feine Statistiken sich anzeigen lassen usw. Aber auch mit SiDiary von Sinovo lässt es sich auslesen. Weitere Auswertungsprogramme bitten sicherlich auch einen Schnittstelle für das Accu-Chek Mobile 2.

Und falls Ihr bei Eurem Doktor die PZN Nummern braucht, hier findet Ihr die wichtigsten dazu.
PZN-Nummern:
für die Lanzettentrommel:
24 Stk. PZN: 7234971
204 Stk. PZN: 7234988
für die Testkassette mit 50 Meßstreifen
PZN: 6430546

Ich nutze im Moment dieses Gerät als Hauptgerät, weil es für mich noch am praktischsten ist. Aber so wie ich mich kenne, kann sich das auch wieder ändern.

Das Accu-Chek Mobile 2 übrigens ist fast Baugleich wie sein Vorgänger das Accu-Chek Mobile. Nur nicht mehr so "rund" ist es und das traurige "grau" vom Vorgängermodell ist verschwunden.
Wie immer freu ich mich über Kommentare hier im Blog oder unter meinen Anwendervideo.

Euer Swen


PS: Abonniert einfach hier meinen Blog und Ihr verpasst keinen neuen Post von mir...